Newsletter 04/2022 - Führung und Wirksamkeit sind wie Segel und Wind

Newsletter 04/2022 - Führung und Wirksamkeit sind wie Segel und Wind
„Man muss seine Segel in den unendlichen Wind stellen – dann erst werden wir spüren, welcher Fahrt wir fähig sind.“ Alfred Delp

Wo Wirkung erreicht werden soll, entsteht Widerstand, unabhängig davon, ob Sie sich selbst, Ihr Team im beruflichen Umfeld oder andere Menschen führen.

 

Sicherlich haben Sie selbst nicht nur einmal versucht, eine Verhaltensänderung umzusetzen bzw. diese auch vollzogen. Je nach Umfang dieser Veränderung sind Sie bestimmt das eine oder andere Mal auch dem begegnet, was man landläufig als "inneren Schweinehund" bezeichnet. Der "innere Schweinehund", eine Energie, welche von der Vorwärtsbewegung abhält wie ein starker Sturm und somit das Vorankommen unnötig erschwert. Diese Erfahrung hilft Ihnen zu erspüren, was es im Zitat und in diesem Newsletter zu erfahren und zu entdecken gibt, und warum wir für innere Widerstände auch dankbar sein dürfen.

Eine seltsame Vorstellung: Dankbar zu sein für innere Widerstände, die sich wie oben beschrieben bemerkbar machen. Diese sollen doch eigentlich überwunden oder bezwungen werden. Zumeist besteht auch keine große Neigung, diese zu beachten oder gar genauer zu betrachten. Dabei können wir viel leichter verstehen, was Wirksamkeit bedeutet, wenn wir uns diesen Widerständen stellen und diese - und das ist wichtig - bei vollem Bewusstsein auf uns wirken lassen, damit sich das Zitat dieses Newsletters erschließt: 

"Man muss seine Segel in den unendlichen Wind stellen - dann erst werden wir spüren, welcher Fahrt wir fähig sind." 

Stellen Sie sich ein Umfeld vor, welches von operativer Hektik geprägt ist: Alle Betroffenen möchten etwas tun, möchten wirksam werden, haben persönliche Ziele, Hoffnungen, Ängste und so weiter. Stellen Sie sich gleichzeitig diese Betriebsamkeit wie den im Zitat beschriebenen unendlichen Wind vor: Was braucht es dann eigentlich?

Trotzen Sie dem Wind und der Betriebsamkeit um sich herum, dem Tun und Trachten, indem Sie selbst - quasi entgegen der allgemeinen Dynamik - Ihren Stand suchen und finden. Finden Sie  Ruhe und Achtsamkeit in diesem "unendlichen Wind" der Bedürfnisse und nehmen Sie dadurch wahr, was ist. Spüren Sie so die Kraft, welche in diesen Bedüfnissen steckt. Vielleicht nehmen Sie im nächsten Schritt wahr, dass der "Wind" aus den unterschiedlichsten Richtungen weht. Immer wieder gibt es Böhen, manche sind vielleicht so stark, dass Sie fast den Stand verlieren. Nehmen Sie diese Kräfte einfach nur wahr und lassen Sie diese auf sich wirken wie auf ein Segel.

Wenn Sie sich diese Wahrnehmungen bewusst gemacht haben, beginnt die Führungsarbeit: Die Kräfte und Dynamiken, die Sie wahrgenommen haben, können nun auf das Ziel ausgerichtet werden. Indem Sie die Segel richtig setzen, d.h. die Segel aus dem Wind nehmen, wo operative Hektik droht und die Energie nutzlos vergeudet wird, oder die Segel in den Wind stellen, wo Enthusiasmus und Begeisterung den einzelnen Menschen, das Team oder die Unternehmung ein Stück weiter dem Ziel entgegen bringen.

In Führung gehen bedeutet, bewusst im Wind zu stehen, um zu erkennen, welche Kräfte wirksam sind, und zu leiten, oftmals entgegen der allgemeinen Dynamik. Führung gibt einen Rahmen, damit diese Kräfte auf gute Weise der/dem Einzelnen, dem Team und der Unternehmung dienen, ein gewünschtes Ziel zu erreichen. Dieses Stehen im Wind, braucht Ruhe, Kraft, Emphatie und Souveränität und sorgt so für die Wirksamkeit, die Sie sich wünschen.


Was heißt das konkret in der Praxis:

  • Beginnen Sie mit der Selbst-Führung und fragen Sie sich:

    • Indem Sie Ihre Gedanken beobachten: Treiben Ihre Gedanken Sie an, oder werden Sie von diesen gebremst? 
    • Indem Sie sich in Ihrem Umfeld beobachten: Inwieweit lassen Sie sich von diesem "unendlichen Wind" mitreißen?
    • Indem Sie Ihr Tun beobachten: An welchen Stellen sind Sie selbst für Böhen verantwortlich, welche die Segel der anderen unnötig belasten?
  • Durch Führung Wirkung erzeugen:

    • Nehmen Sie den Wind aus den Segeln, wenn "Selbstläufer" aus dem Ruder, oder heiß laufen.
    • Geben Sie Impulse, wo Sie das Gefühl von "Windstille" haben, wo es eigentlich Bewegung braucht.
    • Bringen Sie Gelassenheit, wo Sie Geschwindigkeit wahrnehmen.
    • Bringen Sie Geschwindigkeit, wo Sie Gelassenheit wahrnehmen.
  • Nehmen Sie Ihre Führungsrolle an: Führung bedeutet nicht, dass Sie alles tun müssen, damit ein bestimmtes Ergebnis erreicht wird, sondern dass Sie dafür verantwortlich sind, Rahmenbedingungen zu schaffen, damit bestimmte Ergebnisse erreicht werden können.

Oft fällt es schwer, sich selbst und die MitarbeiterInnen aus den gewohnten Mustern zu befreien, deshalb stehen wir Ihnen gerne mit unseren Semiaren und individuellen Angeboten zur Seite:


Save the Date: 24.06.2022

Newsletter 04/2022 - Führung und Wirksamkeit sind wie Segel und Wind

KiTa-Kongress am 24. Juni 2022
für Führungskäfte im Bildungsbereich

Wir freuen uns, alle Führungskräfte aus dem Bildungsbereich zu unserem ersten KiTa-Kongress einzuladen.

Am Freitag, 24.06.2022 würden wir Sie gerne in Dauchau (Pfarrheim St. Peter, St.-Peter-Str. 5, 85221 Dachau) begrüßen.

Sie erhalten Impulse zum Thema Führung, Personalentwicklung und Pädagogik sowie viel Raum für Austausch und Vernetzung.

Vorabinformationen zum KiTa-Kongress finden Sie hier ...


Herzlich Willkommen in unserem Netzwerk

Newsletter 04/2022 - Führung und Wirksamkeit sind wie Segel und Wind

Kerstin Pfeifer (Dipl. Pflegewirtin-FH)

Freiberufliche Dozentin, Coach und Wegbegleiterin mit langjähriger Erfahrung im mittleren und oberen Management im Gesundheitswesen. Außerdem arbeitet sie als Bergwanderführerin und Yoga-Lehrerin.

Erfahren Sie hier mehr von Kerstin Pfeifer ...


Newsletter 04/2022 - Führung und Wirksamkeit sind wie Segel und Wind

Bildungsnetzwerk,

damit Menschen ihre Erfahrungen und ihr Wissen, praxisorientiert für die Entwicklung und Bildung von Organisationen, Führungskräften, MitarbeiterInnen und Menschen in besonderen Lebenssituationen vermitteln können.

Unternehmen-Bildung-Leben GbR bietet hierfür eine Plattform für freiberufliche DozentInnen, inklusive Qualitätssicherung und betriebswirtschaftlichen Dienstleistungen an.

Erfahren Sie hier mehr zum Bildungsnetzwerk ...


Newsletter 04/2022 - Führung und Wirksamkeit sind wie Segel und Wind

Aktuelle Angebote für

  • Unternehmen
  • Bildungseinrichtungen
  • Lebensphasen

finden Sie auf unserer Hompage.

Erfahren Sie hierzu mehr ...


Herzliche Grüße

Newsletter 04/2022 - Führung und Wirksamkeit sind wie Segel und Wind

Hans Grasser
Geschäftsführer

Berater und Führungskräfte-Coach mit umfassender Erfahrung in der Organisationsentwicklung, Change-Management, Projektmanagement und Prozessmanagement.
Nebenberuflich Verwaltungsleiter und Dozent für Finanzmanagement.


Newsletter 04/2022 - Führung und Wirksamkeit sind wie Segel und Wind

Laura Hölzlwimmer, M.A.
Geschäftsführerin

Verwaltungsleiterin eines Verbunds mehrerer Kindertageseinrichtungen. Nach ihrem Studienabschluss (Geschichte, Interkulturelle Kommunikation und Slavistik) arbeitete sie im Wissenschaftsmanagement an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Seit 2020 ist sie Dozentin und Beraterin für Führungskräfte im Bildungsbereich. 


Newsletter