Newsletter 11/2021 - Über Ängste und Chancen

Newsletter 11/2021 - Über Ängste und Chancen
"Ganz gleich, ob Sie denken, Sie können etwas oder Sie können es nicht, Sie haben recht." Henry Ford

"Angst ist ein schlechter Ratgeber" - dieser Satz hat längst Eingang in Ratgeber, Seminare, sowie in die Köpfe von Führungskräften und Projektverantwortlichen gefunden.

Wer kennt nicht die Erfahrung am Beginn einer neuen Projektphase, vor einem herausfordernden Gespräch oder vor einem entscheidenden Termin: Das Gefühl der Unsicherheit; Ängste oder Sorgen etwas übersehen zu haben, oder Gedankenspiele über das Scheitern.

Diese Sorgen und Gedankenspiele können unter Umstände sogar nützlich sein, wenn sie als Hinweisgeber verstanden werden, die Achtsamkeit erhöhenund ein gut durchdachtes Vorgehen fördern.

Warum ist Angst dann ein schlechter Ratgeber? 

Gerade in herausfordernden Situationen laufen oftmals erlernte teils unbewusste Muster ab, welche uns vermeintlich vor schlechten Erfahrungen schützen. Diese Muster enthalten unter Umständen "Erfolgsverhinderungsprogramme", derer wir uns teils nicht bewusst sind. Es gibt bestimmte Sätze, die in herausfordernden Situationen immer wieder kommen und die auf diese Muster hinweisen: "Das passiert mir immer.", "Das hat noch nie geklappt.", "Ich gehe vom Schlimmsten aus, dann kann es nur besser kommen.", "Ich bin völlig machtlos.". Auch beliebt ist das Zitat: "Schuster, bleib bei Deinen Leisten", ein vielleicht sogar gut gemeinter Satz, der Menschen jedoch davon abhält, Herausforderungen bzw. Aufgaben anzunehmen, weil sie sich für nicht kompetent, nicht erfahren genug, oder für unbescheiden halten, wenn sie sich einer vermeintlich "großen Sache" annehmen.

Dass diese Gedankenmuster gewissermaßen Konstrukte sind, die auf Erfahrungen und Prägungen beruhen, zeigt das heutige Zitat: „Ganz gleich, ob Sie denken, Sie können etwas oder Sie können es nicht, Sie haben recht.“ Darin wird deutlich, dass wir es in der Hand haben, inwieweit wir uns durch unsere gewohnten Gedankenmuster lähmen lassen, oder ob wir in immer neuen Situation auch immer neue Wahrnehmungs-, Gedanken- und Handlungsmuster zulassen.

Unabhängig davon, ob für Sie Ängste und Sorgen "Hinweisgeber" oder "schlechte Ratgeber" sind: Sie zeigen die Momente an, in denen Menschen vor Entwicklungschancen stehen, die das persönliche Wachstum befördern können. Aus der Haltung "Herausforderung angenommen" heraus, können Menschen sich zu ihrer wahren Größe entfalten und sich selbst Wachstum ermöglichen, wenn sie bewusst und aus einer positiven Haltung heraus handeln.


Was heißt das konkret in der Praxis:

  • Reflektieren Sie Ihre Gefühle und Gedanken insbesondere in herausfordernden Situationen.
  • Entwickeln Sie lebendige und positive Zielbilder.
  • Prüfen Sie: Wie ist es um die Kultur der Fehlertoleranz in Ihren Teams bestellt? Herrscht ein konstruktiver Umgang damit?
  • Reflektieren Sie: Welche Rolle spielen angstgesteuerte Eintscheidungen in Ihrem Führungsalltag?
  • Hinterfragen Sie sich: Wem vertrauen Sie welche Verantwortlichkeiten an? Liegen vielleicht noch ungeborgene Potentiale in MitarbeiterInnen, denen man besser nicht zu viel zutraut, oder die gerne "bei ihren Leisten" bleiben?
  • Und schließlich: Genießen sie die produktive, freudige Leichtigkeit, die entsteht, wenn Menschen über sich hinauswachsen!

Herzliche Grüße

Newsletter 11/2021 - Über Ängste und Chancen

Hans Grasser
Geschäftsführer

Berater und Führungskräfte-Coach mit umfassender Erfahrung in der Organisationsentwicklung, Change-Management, Projektmanagement und Prozessmanagement.
Nebenberuflich Verwaltungsleiter und Dozent für Finanzmanagement.


Newsletter 11/2021 - Über Ängste und Chancen

Laura Hölzlwimmer, M.A.
Geschäftsführerin

Verwaltungsleiterin eines Verbunds mehrerer Kindertageseinrichtungen. Nach ihrem Studienabschluss (Geschichte, Interkulturelle Kommunikation und Slavistik) arbeitete sie im Wissenschaftsmanagement an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Seit 2020 ist sie Dozentin und Beraterin für Führungskräfte im Bildungsbereich. 


Weitere Impulse und Seminarangebote finden Sie hier:

PDF-Download Seminarkatalog für Bildungseinrichtungen

Aktuelle Seminare

Newsletter